Hausarztpraxis Schulze
 
Hausarztpraxis Schulze

 


CORONA Impfanmeldung 2.0
der Hausarztpraxis Schulze

 Sehr geehrte Damen und Herren,


weiterhin bieten wir die Corona - Schutzimpfung an. Zusätzlich zur Grundimmunisierung stehen wir nun vor der Herausforderung der Auffrischimpfungen* (6 Monate nach abgeschlossener Grundimmunisierung).
Da die Impfzentren schließen werden, ist eine enorme Impfnachfrage zu erwarten. Aus diesen Gründen sind wir auf eine exakte Terminplanung und Ihre Mitarbeit angewiesen.

*Nach aktuellem Kenntnisstand werden folgende Patientengruppen aufgefrischt (die Empfehlungen werden ständig angepasst – sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben):
- Alter > 70 Jahre,
- Diabetes mit HbA1C > 7,5%
- Nierenersatztherapie (Dialyse)
- fortgeschrittene Niereninsuffizienz
- chronisch entzündliche Darmerkrankung
- schwere Autoimmunerkrankungen
- Tumorpatienten
- Z.n. Organ- oder Stammzelltransplantation

Mit folgenden Impfstoffen wird aufgefrischt (die Empfehlungen werden ständig angepasst – sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben):
- mRNA Impfstoff der Firma BionTech „Comirnaty“
- mRNA Impfstoff der Firma Moderna „Spikevax“

Es gelten die Erläuterungen zur Datenschutzgrundverordnung (siehe Praxisaushang oder Internetseite der Praxis; bei Bedarf können diese gern ausgedruckt werden).

 


In eigener Sache:
Wieso sind keine individuellen/spontanen Impftermine möglich? In einer Ampulle Impfstoff befinden sich 6-10 Impfstoffdosen. Einmal angebrochen muss die Ampulle zeitnah verimpft werden. Es ist undenkbar, wegen einem Impfwunsch 9 Impfdosen zu verwerfen. Darüber hinaus kann nur mit Planung genügend Impfstoff für die 2. Impfung bereitgestellt werden.