Hausarztpraxis Schulze
 
Hausarztpraxis Schulze

 

Vorsorgeplan

Die aufgeführten Leistungen und Zeitintervalle sind vorgegeben und verbindlich. Alle zeitlichen und inhaltlichen Abweichungen werden von den Krankenkassen nicht vergütet.
Einen Teil des Vorsorgeplanes können wir in unserer Praxis realisieren (grün markiert).
 

Frauen

Krebsvorsorge


Krebsvorsorge



Gesundheitsuntersuchung
"Check-Up"




Hautkrebsscreening


Darmkrebsvorsorge



Mammographie

                                             

ab 20 jährlich  


ab 30 jährlich   



18 - 35:  einmalig
ab 35:    aller 3 Jahre




ab 35 aller 2 Jahre

ab 55
(ab 50)



ab 50 bis 69
aller 2 Jahre



Untersuchung der Genitale mit Abstrich

Untersuchung der Genitale mit Abstrich, Abtastung der Brust und Lymphknoten

Körperliche Untersuchung, Anamnese, Blutwerte (Blutzucker, Gesamtcholesterin, HDL, LDL und TG), Urintest

Untersuchung der Haut

2 x Darmspiegelung mit 55 und 65 Jahren bzw. im 10 Jahresabstand
(alternativ Hämoccult-Test)

Männer

Gesundheitsuntersuchung
"Check-Up"




Hautkrebsscreening

Krebsvorsorge Prostata



Darmkrebsvorsorge



 

18 - 35:  einmalig
ab 35:    aller 3 Jahre




ab 35 aller 2 Jahre


ab 45 Jahre
jährlich


ab 55 (ab 50)





Körperliche Untersuchung, Anamnese, Blutwerte (Blutzucker, Gesamtcholesterin, HDL, LDL und TG), Urintest

Untersuchung der Haut

Prostata abtasten, Urintest, ggf. PSA-Bluttest (keine Kassenleistung)

2 x Darmspiegelung mit 55 und 65 Jahren bzw. im 10 Jahresabstand
(alternativ Hämoccult-Test)

Weitere Informationen zur Darmkrebsvorsorge:
- von 50 bis 55 jährlich Test auf occultes Blut im Stuhl
- ab 55 (alternativ zu den Darmspiegelungen) Test auf occultes Blut im Stuhl aller 2 Jahre   
- wenn die 1. Vorsorge Darmspiegelung nach dem 55. Lebensjahr stattgefunden hat, so darf
  die Kontrolle dennoch 10 Jahre später erfolgen
- bei einem Alter von über 65 Jahren und ohne vorausgegangene Darmspiegelung darf eine
  Darmspiegelung erfolgen, dann aber keine Kontrolle