Hausarztpraxis Schulze
 
Hausarztpraxis Schulze

 


CORONA Impfanmeldung

der Hausarztpraxis Schulze – „neu gedacht“

 

Ab sofort können sie sich zu Sprechzeiten ein Anmeldeformular in der Praxis abholen und ausgefüllt in der Praxis abgeben (bzw. in den Postbriefkasten auf der Gebäuderückseite werfen) oder unser Online-Anmeldeformular nutzen.

Es erfolgt ab Donnerstag der jeweiligen Woche der telefonische Rückruf und die entsprechende Terminvergabe (Wichtung u.a. nach medizinischer Notwendigkeit, ggf. Priorisierung, dem Zeitpunkt der Impfanmeldung, dem Alter der zu impfenden Person, …).

Es ist nur eine Anmeldung nötig, auch wenn die wöchentliche Impfkapazität erschöpft ist und somit eine längere Wartezeit resultieren muss.

In Abhängigkeit der gelieferten Impfstoffanzahl können Termine geplant werden.

 

Impfabstände (z.B.)

BIONTECH, 6 Wochen:  
dies entspricht einer Vorgabe für den ambulanten Bereich

ASTRAZENECA, 12 Wochen:
anfänglichen Vorgabe, scheint immunologisch hinsichtlich der Schutzwirkung überlegen zu sein

ASTRAZENECA, 6 Wochen:
Verkürzung möglich, Impfschutz wahrscheinlich geringer


In eigener Sache:
Wieso sind keine individuellen/spontanen Impftermine möglich? In einer Ampulle Impfstoff befinden sich 6-10 Impfstoffdosen. Einmal angebrochen muss die Ampulle zeitnah verimpft werden. Es ist undenkbar, wegen einem Impfwunsch 9 Impfdosen zu verwerfen. Darüber hinaus kann nur mit Planung genügend Impfstoff für die 2. Impfung bereitgestellt werden.